125959639_201170588189989_90971686993869

Demokratie-Netzwerk Rathaus

Kommunalpolitiker*innen für Bürgernähe und Demokratie

Im Netzwerk diskutieren Politiker*innen und Expert*innen, um auf kommunaler Ebene zu einem zeitgemäßen Verhältnis zwischen mündigen Bürger*innen und der Politik zu kommen.

Gerade jetzt ist eine offene Politik wichtig. Wir stehen vor vielfachen Herausforderungen: Krisenbewältigung, Klimawandel, Digitalisierung, demographischer Wandel. In dieser Lage brauchen wir viele Ressourcen und eine breite Unterstützung für politische Entscheidungen. 

Wenn Sie am Netzwerk Rathaus teilnehmen wollen, tragen Sie sich in unseren Verteiler ein oder kontaktieren Sie uns

 

Projektbeschreibung

Ausgangssituation und Zielsetzung


Wir wollen ein offenes partnerschaftliches Verhältnis zwischen mündigen Bürgern*innen und verantwortungsbewussten politischen Entscheidungsträger*innen. Wir haben das Ziel, dieses Verhältnis in unserem Arbeitsbereich zeitgemäß und einer Demokratie entsprechend weiterzuentwickeln.


Wir wollen eine bürgernahe und partizipative Kommunalpolitik. Damit erwarten wir zu besseren und besser akzeptierten politischen Entscheidungen zu kommen. Gemeinsam machen wir so das Land offener und demokratischer


Die Politik steckt in einer Vertrauenskrise, die auf die gesamte Politik abfärbt und von Populist*innen genutzt werden kann, um die Bürger*innen gegen staatliche Institutionen aufzubringen. Wir wollen dieser Situation etwas entgegensetzen. Wir arbeiten daran, in unseren Bereichen Vertrauen und Akzeptanz zu schaffen und Reste einer überkommenen Bevormundung der Bürger*innen zu beseitigen. 



Herangehensweise


Politiker*innen und Expert*innen tauschen im Netzwerk Wissen über Bürger*innen-Beteiligung und bürgernahes Regieren aus. Die Teilnehmer*innen bringen ihre Erfahrungen ein. Damit sollen alle Beteiligten schneller zu Informationen, Wissen und Ideen kommen, die für Veränderungen notwendig sind.


Das Netzwerk Rathaus arbeitet parteiübergreifend, bundesweit und international vernetzt. Das Netzwerk Rathaus arbeitet vor allem online. So können alle Teilnehmer*innen unabhängig von Ort und Zeit zusammenarbeiten.


Die Meilensteine werden gemeinsam festgelegt. Damit können wir konkrete Ziele erreichen, die für die Teilnehmer*innen nützlich sind.


Die Proponenten stellen die Organisation und Infrastruktur zur Verfügung. 



Ablauf


Derzeit formieren sich die Proponenten und sammeln interessente Politiker*innen und Expert*innen. Das Netzwerk sucht Politiker*innen aus allen Bundesländern, politischen Parteien und Initiativen. Dabei setzen wir in erster Linie auf Empfehlungen. Zudem sammeln wir die Fragen, die die Teilnehmer*innen in der Praxis interessieren, um die weitere Diskussion zu strukturieren. 


Der Erfahrungsaustausch wird in Stufen entwickelt:

Von ersten Video-Meetings zu einem Online-Kongress mit den wichtigsten Schwerpunkten für maximal 200 Teilnehmer*innen. Vor und nach dem Online-Kongress soll in Team-Arbeit an der Lösung konkreter Fragen gearbeitet werden. 



Finanzierung


Die Teilnahme ist auf Dauer kostenlos. Freiwillige Beiträge sind aber sehr willkommen, um den laufenden Betrieb dauerhaft zu ermöglichen. 

 
Brainstorming%20Session_edited.jpg

Netzwerk-Programm-Workshop

(In Vorbereitung, startet im April 2021)

Das Netzwerk Rathaus diskutiert die Themen, von denen Ihre Gemeinde und Sie etwas haben. 

Wir entwickeln kollaborativ das inhaltliche Programm. Die Inhalte des Netzwerk richten sich nach den Interessen und nach dem Bedarf der Teilnehmer*innen. Unsere praktische Arbeit im Ort soll vom Netzwerk direkt profitieren.

In einer Online-Diskussion und in einem Online-Workshop erstellen wir gemeinsam unsere Prioritätenliste. Gemeinsam wählen wir die Schwerpunkte und Formate für den Online-Kongress in Herbst 2021 aus.